Warenkorb 0

Shopping cart

0 items - 0,00 €

Qarisma

Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.

QARISMA ist eine Schweizer Marke, die Juwelierwaren nach dem Zellenschmelz-Verfahren, auch Cloisonné genannt, herstellt. Das Cloisonné-Verfahren existiert bereits seit der Bronzezeit und wurde in Ägypten und Byzanz perfektioniert. Heute ist diese traditionelle Technik vor allem in Georgien verbreitet.

Das Zellenschmelz-Verfahren wird in Georgien seit Jahrhunderten mit großer Meisterschaft angewendet. Dabei entstehen wunderschöne Juwelierwaren, die durch die Feinheit der Arbeit und die ungewöhnliche Farbwahl überraschen.

Produkte aus Zellenschmelz glänzen in der Sonne, geben ihre Wärme an Sie weiter und heben Ihre Stimmung auch an Tagen ohne Sonnenschein. Cloisonné-Schmuckstücke sind zeitlos. Selbst nach vielen Jahren verlieren sie ihre satten Farben nicht.

HERSTELLUNG

Die moderne Manufaktur, die die Juwelierwaren der Marke Qarisma herstellt, befindet sich in Tbilisi, der Hauptstadt von Georgien.

 

tiflis

In der Produktion herrscht schweizerische Ordnung. Alle Vorgänge gehen durch eine Qualitätskontrolle. Alle kreativen und handwerklichen Verfahren sind dokumentiert und geordnet. Jeder Entwurf und jedes Element hat seine eigene Nummer.

Das Team aus 20 Mitarbeitern stellt schöne und hochwertige Erzeugnisse her, die ihren Besitzern lange Zeit Freude bereiten können.

Die Arbeit an einem Schmuckstück beginnt bei dem Entwurf, der von  internationalen Schmuckdesignern, unter anderem aus der Schweizer Stadt Luzern, mit großer Sorgfalt geschaffen wird.

 

herstellung

Auf einer Grundplatte aus Edelmetall werden entsprechend dem Designer-Entwurf dünne silberne Scheidewände mit einem speziellen Leim aufgeklebt. Dieser wird durch mehrstündiges Auskochen von Quittensamen gewonnen. Danach wird zwischen den Scheidewänden Glaspulver – Emaille – eingefüllt.

herstellung

Anschließend wird das Erzeugnis in einen Muffelofen gestellt, in dem das Glaspulver bei einer Temperatur von 750-780 Grad Celsius schmilzt und den Raum zwischen den Scheidewänden vollständig ausfüllt. Das farbige Glaspulver verwandelt sich unter Einwirkung von Hitze in Buntglas. Während des Brennens nimmt das Volumen der Emaille ab. Deshalb erfordert die vollständige Füllung der Zellen zwischen den Scheidewänden mehrere Vorgänge, sodass mehrere Schichten entstehen.

Der nächste Schritt ist das Schleifen und Polieren. Durch diesen Vorgang gewinnt ein Schmuckstück seinen unvergleichlichen Glanz.

herstellung

Die Qualitätssicherung überprüft jedes einzelne Erzeugnis und verleiht anschließend ein Zertifikat. Ein Qarisma-Produkt mit Echtheitszertifikat wird seinem zukünftigen Besitzer mit Sicherheit energetische und emotionale Freude bereiten.

In früheren Zeiten wurden Schmuckstücke, die nach der Cloisonné-Technik hergestellt wurden, aufgrund des komplizierten Verfahrens und des hohen Wertes nur von reichen Personen getragen. Heute sind diese Schmuckstücke für viele Menschen erschwinglich. Wer ein solches Schmuckstück trägt, kann sicher sein, ein wertvolles Kleinod von einzigartiger Schönheit zu besitzen.

 

qarisma

Die Erzeugnisse von QARISMA werden in geringer Anzahl hergestellt. Jedes Erzeugnis ist absolut einzigartig, da keine mechanisierten Vorgänge angewendet werden. Die Schmuckstücke werden in Handarbeit hergestellt und keines ist exakt wie das andere. Auch Erzeugnisse mit dem gleichen Design unterscheiden sich voneinander, und zwar durch die Biegung der Musterlinien und die Farbtöne. Mit einem Produkt der Marke QARISMA besitzen Sie eine wirklich exklusive, wunderschöne Kostbarkeit

Beim Kauf von Schmuckstücken der Marke Qarisma erhält jeder Käufer ein Echtheitszertifikat.