Warenkorb 0

Shopping cart

0 items - 0,00 €

Ohrringe

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

5 Artikel

  1. Angebot Silber Ohrringe Rada mit Perlen aus Schungit Silber Ohrringe Rada mit Perlen aus Schungit
  2. Angebot Schungit Silber Schmuck Set Kareliya Grosse 60 Schungit Silber Schmuck Set Kareliya Grosse 60

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

5 Artikel

Ohrringe gehören zu den ältesten Schmuckstücken und hatten in verschiedenen Perioden eine bestimmte Bedeutung. Zum Beispiel symbolisierten sie im alten Ägyptern und Assyrien eine hohe gesellschaftliche Position. Ein Ohrring markierte im Römischen Reich einen Sklaven. Reiche Griechinnen und Römerinnen trugen Perlenohrringe, um ihren Wohlstand und ihre hohe Stellung zu demonstrieren.

Heute lässt sich mit Sicherheit voraussagen, dass Damenohrringe nie aus der Mode kommen werden. Die derzeitigen Trends erlauben eine große Auswahl von Ohrringen verschiedener Formen und aus verschiedenen Materialien.

Es gibt aber einige Empfehlungen zum Stechen von Ohrlöchern sowie zur  Auswahl und zum Tragen von Ohrringen.

DAS STECHEN VON OHRLÖCHERN

Man kann Ohrlöcher in jedem Alter stechen lassen, aber üblicherweise wird dies noch in der Kindheit getan. Dafür benutzt man eine spezielle Pistole. Es wird empfohlen, sich für das Stechen an geschulte Fachleute zu wenden. Man sollte Ohrlöcher nicht selbst zu Hause stechen.

Der Stechprozess ist nahezu schmerzlos. Dabei fühlt man nur einen leichten Stich. Die Löcher verheilen meist innerhalb von 6-8 Wochen. Während dieser Zeit darf man die Ohrringe nicht abnehmen, sonst können die Ohrlöcher zuheilen und dann muss die Prozedur wiederholt werden. Es wird empfohlen, Ohrringe während der ersten sechs Monate ständig zu tragen. Am besten ist es, mit goldenen oder silbernen Ohrringen oder solchen aus einer speziellen medizinischen Legierung zu beginnen. Einfacher Modeschmuck kann hingegen während der ersten sechs Monate nach dem Stechen von Ohrlöchern Reizungen und sogar Infektionen verursachen.

 DIE AUSWAHL VON OHRRINGEN

Es gibt viele Arten von Ohrringen: Ohrstecker, Anhänger und Cuffs.

Ohrringe können das Aussehen einer Frau völlig verändern. Mit ihrer Hilfe lässt sich erfolgreich die Kleidung, den Hautton oder die Gesichtsform betonen. Darüber hinaus machen sie das Erscheinungsbild auffallender und ausdrucksstärker. Ohrringe können einer Frau Extravaganz oder Sinnlichkeit verleihen.

Ohrringe mit bunten Steinen stehen brünetten Frauen, solche mit hellen Steinen Blondinen. Junge Mädchen können sich beliebigen Modeschmuck gönnen: lange Ohrringe im orientalischen Stil oder große Ohrringe aus buntem Kunststoff. Ältere Damen sollten am besten Ohrringe aus Edelmetall wählen.

Lange Ohrringe verlängern visuell das Gesicht und den Hals. Sie werden für Frauen empfohlen, deren Hals relativ kurz ist.

Frauen mit quadratischem Gesicht stehen lange, dezente Ohrringe am besten.

Mit eckigen Ohrringen wirken flache Gesichtszüge schärfer. Ohrringe mit klaren Linien können die Gesichtszüge ausgeprägter erscheinen lassen.

Bei einem langen Gesicht sehen kleine, runde Ohrringe am harmonischsten aus.

Ein eckiges Gesicht lassen sich mithilfe runder oder ovaler Ohrringe „mildern“.

Große Ohrringe ziehen die Aufmerksamkeit auf das Gesicht. Frauen mit feinen Gesichtszügen können diese nach Belieben tragen. Dabei sollte man eine einfache Regel nicht vergessen: Man sollte mit großen Ohrringen kein Collier tragen, dies würde übertrieben wirken.

OHRRINGDESIGN

Ohrringe und ihr Design sind für verschiedene Anlässe geeignet. Zum Beispiel gibt es Designs, die nur zu feierlichen Veranstaltungen getragen werden sollten. Andere sind für Nachtklubs und informelle Partys bestimmt. Es gibt Ohrringe, die zu einer Hochzeit passen, oder solche, die den Stil einer Geschäftsfrau betonen.

Passend ausgewählte Ohrringe ergänzen Ihren Look und betonen den Glanz Ihrer Augen.